72770 Reut­lin­gen
Täles­wie­sen­stra­ße 16
Indus­trie Mark-West
Tel. 07121 / 14 49 35–0
Fax 07121 / 14 49 35–15
post@syndikat-ag.de

Seite wählen

Leistungen

Energetische Modernisierung

Bei unse­ren Pla­nern sind Sie mit allen Fra­gen zum The­ma Alt­bau­sa­nie­rung bes­tens auf­ge­ho­ben. Im per­sön­li­chen Gespräch erhal­ten sie die neu­es­ten Infor­ma­tio­nen zu staat­li­chen För­der­pro­gram­men. Mit Ihnen stel­len wir ger­ne die mög­li­chen und die erfor­der­li­chen Maß­nah­men zu einem sinn­vol­len Gesamt­pa­ket zusam­men.
Nach Wunsch erstel­len wir für Sie ein Kom­plett­an­ge­bot, damit Sie kos­ten­mä­ßig auf der siche­ren Sei­te blei­ben. www.kfw.de

Anbau

Mit SYN­di­kat bekommt Ihr Haus Flü­gel. Die­sen abge­dro­sche­nen Wer­be­spruch einer Limo­na­de haben wir für uns umge­deu­tet, auch ohne Anspruch auf herr­schaft­li­che Anwe­sen.
Das zusätz­li­che Kin­der­zim­mer, der Wohn­raum mit groß­zü­gi­gen Fens­tern zum Gar­ten oder das neue, außen­lie­gen­de Trep­pen­haus mit Auf­zug: Für fast jede Bau­auf­ga­be haben wir mit unse­rer Holz­bau­wei­se die pas­sen­de Ant­wort.
Von der ers­ten Idee bis zum Par­kett beglei­ten wir Sie auf Ihrem Weg zur Wohn­raum­er­wei­te­rung.

Aufstockung

Gibt der bis­her unge­nutz­te Dach­bo­den kei­nen Wohn­raum her oder ist der Gar­ten für einen Anbau zu klein? Eine Auf­sto­ckung bedeu­tet bau­en ohne Grund­stück!
Drei Grün­de, war­um sich unse­re Holz­rah­men­bau­wei­se beson­ders gut auch für die Auf­sto­ckung von Bestands­ge­bäu­den eig­net:
1. Die von den Fun­da­men­ten und bestehen­den Mau­ern zusätz­lich zu tra­gen­de Last ist gerin­ger als mit Mas­siv­bau­wei­se.
2. Die tro­cke­ne und schnel­le Bau­wei­se schützt den Bestand und erfor­dert oft­mals nur gerin­ge Ein­grif­fe in die Struk­tur des Gebäu­des.
3. Durch die Auf­sto­ckung ent­steht zusätz­li­cher Wohn­raum und gleich­zei­tig eine wärme-dämmende Hül­le für das Haus.
Ihre Auf­sto­ckung ist bei den SYN­di­kat Pla­nern in guten Hän­den: Alle Leis­tun­gen von den ers­ten Ent­wür­fen bis zum fer­ti­gen Wohn­raum kön­nen Sie aus einer Hand bei uns bezie­hen.

Fassade

Klas­si­sche Brett­scha­lun­gen, Fas­sa­den­plat­ten, Putz? Bei unse­rer Vari­an­te der Fas­sa­den­däm­mung haben sie die freie Wahl.
Kom­bi­niert mit Wär­me­däm­mung hal­ten vor­ge­häng­te Fas­sa­den das Mau­er­werk frost­frei, sen­ken die Heiz­kos­ten und las­sen die Tem­pe­ra­tu­ren der Wand-Innenseiten stei­gen. Ger­ne bera­ten wir sie zu den Vor­zü­gen von Zel­lu­lo­se­dämm­stof­fen.
Die Tech­ni­ker der SYNdikat-AG arbei­ten der­zeit gemein­sam mit Fach­leu­ten aus den Holz­bau­ver­bän­den an der werk­sei­ti­gen Vor­fer­ti­gung von Fas­sa­den­ele­men­ten um Ihnen die Vor­tei­le von kur­zen Mon­ta­ge­zei­ten und wet­ter­un­ab­hän­gi­ger Vor­mon­ta­ge auch hier anbie­ten zu kön­nen.

Generalunternehmer-Leistungen

Was wir machen, machen wir umfas­send. Mit unse­rem gro­ßen Erfah­rungs­schatz in Sachen moder­ner Holz­bau bie­ten wir unse­ren Kun­den über unser ein­ge­tra­ge­nes Hand­werk hin­aus, die kom­plet­te Erstel­lung ihres Hau­ses, Anbaus, Auf­sto­ckung, Kin­der­gar­ten oder Schul­men­sa als Gene­ral­un­ter­neh­mer­leis­tung an. In vie­len Jah­ren haben wir uns ein Netz­werk an enga­gier­ten Hand­werks­un­ter­neh­men aus allen Fach­rich­tun­gen auf­ge­baut. Mit die­ser ergeb­nis­ori­en­tier­ten Zusam­men­ar­beit lösen wir selbst kniff­li­ge Bau­auf­ga­ben ohne Streit und mona­te­lan­gen Still­stand.

Gewerbebau

Holz­bau ist bei uns im Süd­wes­ten all­ge­gen­wär­tig und erfreut sich wach­sen­der Beliebt­heit. Das liegt nicht nur an den vie­len guten und enga­gier­ten Holz­bau­ern, son­dern auch an Ihnen, unse­ren Kun­den, die erkannt haben, dass ein moder­ner Holz­bau vie­le Vor­tei­le ver­eint. Die­se Vor­tei­le las­sen sich neben Wohn­häu­sern und Zweck­bau­ten für die öffent­li­che Hand auch für Verwaltungs- und Pro­duk­ti­ons­ge­bäu­de ein­set­zen. Die wich­tigs­ten Vor­tei­le sind:
• Gerin­ge Betriebs­kos­ten durch guten Wärme- und Hit­ze­schutz
• Fle­xi­ble (Um-) Nut­zung
• Schnel­le Bau­zeit
• Res­sour­cen scho­nen­de Bau­wei­se
• Gute Arbeits­at­mo­sphä­re

Energieberatung

Wol­len Sie bei der Moder­ni­sie­rung Ihres Hau­ses den Ener­gie­ver­brauch in den Blick neh­men? Den­ken Sie über den Bau eines Hau­ses nach und wol­len dabei ein ener­ge­tisch gutes Ergeb­nis erzie­len? Wol­len Sie nicht nur Gutes bau­en, son­dern auch von För­der­mit­teln pro­fi­tie­ren? Unser Ener­gie­be­ra­ter And­res Läche­le über­prüft ger­ne Ihr bestehen­des Haus auf Herz und Nie­ren und erstellt mit Ihnen zusam­men ein maß­ge­schnei­der­tes Moder­ni­sie­rungs­kon­zept. Ihren geplan­ten Neu­bau bespre­chen Sie am bes­ten schon zu einem frü­hen Zeit­punkt mit unse­rem Exper­ten.
Ihre Moder­ni­sie­rung:
Der ers­te Schritt ist eine Ener­gie­dia­gno­se, der die Schwach­stel­len des Hau­ses und das Ein­spar­po­ten­zi­al durch eine Moder­ni­sie­rung auf­deckt. Meis­tens gibt es eine Rei­he von Ansatz­punk­ten bei Ein­zel­maß­nah­men oder die Mög­lich­keit einer umfas­sen­den Erneue­rung auf das heu­ti­ge Niveau. Auf Wunsch erhal­ten Sie einen umfas­sen­den schrift­li­chen Bericht, der Ihnen den Sta­tus des Gebäu­des und sinn­vol­le Ver­bes­se­run­gen auf­zeigt. Mit Hil­fe der ein­ge­setz­ten Soft­ware wird Ihr Gebäu­de vor einer Bau­maß­nah­me vir­tu­ell ener­ge­tisch opti­miert. Die hier­bei ermit­tel­ten Kenn­wer­te sind Basis bei der Bean­tra­gung von För­der­mit­teln.
Ihr Neu­bau:
In der ers­ten Pla­nungs­pha­se kön­nen Sie die Grund­la­ge für den künf­ti­gen Ener­gie­ver­brauch Ihres Hau­ses bereits ent­schei­dend prä­gen. Des­halb emp­fiehlt sich eine frü­he Ein­bin­dung unse­res Ener­gie­ex­per­ten. Bei den von uns geplan­ten und gebau­ten Wohn­häu­sern stre­ben wir immer den guten KfW Effi­zi­enz­haus­stan­dard 40 an.
För­der­an­trä­ge:
Für Ihren För­der­an­trag bei der KfW ist die Ein­bin­dung eines Ener­gie­ex­per­ten obli­ga­to­risch. Unse­ren Ser­vice bekom­men Sie übri­gens von der KfW mit bis zu 50% der Kos­ten geför­dert. Auch beim BAFA kön­nen Sie sich bei den umfas­sen­den Anträ­gen von uns hel­fen las­sen.

Ter­min­ver­ein­ba­rung: Tel. 07121 / 14 49 35–0

Solar und Photovoltaik

Die Son­ne schickt uns jeden Tag rie­si­ge Men­gen kos­ten­lo­ser Ener­gie zur Erde. Die­se Ener­gie kön­nen wir her­vor­ra­gend selbst, das heißt dezen­tral, ein­set­zen.
Wenn Sie Ihr Dach rich­ten las­sen, lohnt es sich immer über die sola­re Nut­zung nach­zu­den­ken. Denn was wir heu­te bau­en, bleibt für vie­le Jah­re bestehen.
Anla­gen zur Son­nen­en­er­gie­ge­win­nung spa­ren nicht nur Ener­gie­kos­ten, son­dern wer­den auch noch vom Staat unter bestimm­ten Vor­aus­set­zun­gen mit geför­dert.