6 Doppelhaushälften in Eningen 2000

Von den 6 Doppelhaushälften wurden fünf in Holzrahmenbauweise erstellt. Sie stehen am Hang und richten ihre großen verglasten Flächen gegen Süden. Dank moderner Verglasungssysteme können heute Pfosten-Riegelfassaden großflächig verglast werden, ohne dass viel Wärme verloren geht. Es wird im Gegenteil in Übergangsjahreszeiten die warme Sonnenstrahlung zur Verbesserung der Energiebilanz passiv genutzt.

Architekten: Johannes und Susanne Kärcher
Holzbau: SYNdikat AG, Zimmerei

Zur Übersicht